StartseiteKW-Stocksee aktuellPinnwandTermineLinksHistorischesImpressumArchiv/Bürgermeisterbriefe

Allgemein:

Startseite

P r o t o k o l l der Mitgliederversammlung der Kommunalenwählervereinigung Stocksee

- K W S -

Mittwoch, 21.02.2018, 19.30 Uhr
„Alte Schule“ in Stocksee

Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung
2. Feststellen der Beschlussfähigkeit
3. Genehmigung der Tagesordnung
4. Genehmigung der Niederschrift der letzten Mitgliederversammlung
5. Aufnahme neuer Mitglieder
6. Bericht des Vorsitzenden
7. Bericht des Bürgermeisters
8. Kassenbericht und Entlastung des Vorstandes
9. Wahlen zum Vorstand
a) 1. Vorsitzende/r
b) Stellv. Vorsitzende/r
c) Schriftführer/in
d) Kassenwart/in
e) zwei Beisitzer/innen
10. Wahl des Wahlleiters und der Stimmenzähler
11. Wahlen der Direck- und Listenkandidaten zur Kommunalwahl am 06.Mai 2018
12. Verschidenes und Aussprache

TOP 1:
Eröffnung und Begrüßung

Der 1. Vorsitzende Günter Hagemann eröffnet die Versammlung um 19.35 Uhr und begrüßt zunächst alle langjährigen Mitglieder, aber auch alle weiteren Mitbürgerinnen und Mitbürger der Gemeinde Stocksee, die in der KWS für die Gemeinschaft entsprechend unseren Zielen und Grundsätzen mitwirken möchten.

TOP 2: Feststellung der Beschlussfähigkeit

Es wird festgestellt, dass die Einladung frist- und formgerecht zugestellt wurde und dass die Versammlung - mit 17 Mitgliedern bei zwei entschuldigten Mitgliedern – lt. unserer Satzung beschlussfähig ist.

TOP 3: Genehmigung der Tagesordnung

Der 1. Vorsitzende stellt den Antrag, die Tagesordnung wie folgt zu ändern:den Tagesordnungspunkt 5 auf den Tagesordnungspunkt 11 zu verschieben,somit würden die anderen Tagesordnungspunkte eine Position nach oben rutschenzu Punkt 9 – Wahlen zum Vorstand – die Wahl eines Kassenprüfers hinzuzufügen
Die Abstimmung über die Änderung zu 1 ergibt 16 Stimmen dafür und 1 Stimme dagegen.
Die Abstimmung über die Änderung zu 2 ist einstimmig dafür.

Es erfolgt die Aufzählung der aktuellen Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung
2. Feststellen der BeschlussfähigkeitGenehmigung der Tagesordnung Genehmigung der Niederschrift der letzten MitgliederversammlungBericht des VorsitzendenBericht des BürgermeistersKassenbericht und Entlastung des VorstandesWahlen zum Vorstand1. Vorsitzende/rStellv. Vorsitzende/rSchriftführer/in
Kassenwart/in
Zwei Beisitzer/innen
1 Kassenprüfer/in Wahl des Wahlleiters und der StimmenzählerWahlen der Direkt- und Listenkandidaten zum Kommunalwahl am 06. Mai 2018Aufnahme neuer Mitglieder/innen Verschiedenes und Aussprache
Nach Abstimmung über die geänderte Tagesordnung verlassen Marco, Meike und Franziska Meyer den Versammlungsraum.

Der 1. Vorsitzende begründet mit einer ausführlichen Erklärung den Antrag auf Änderung der Tagesordnung.

TOP 4: Genehmigung der Niederschrift der letzten Mitgliederversammlung

Das Protokoll der letzten MGV ist allen Mitgliedern zugestellt worden. Günter fragt, ob es zum Protokoll Einwände gibt, da dies nicht der Fall ist, wird das Protokoll so einstimmig genehmigt.

TOP 5: Bericht des Vorsitzenden

Günter gibt einen kurzen Rückblick über die Aufgaben der KWS in den vergangen 10 Jahren und stellt fest, dass vieles abgearbeitet und vieles auf den Weg gebracht wurde, aber auch noch eine Menge zu tun ist.

TOP 6: Bericht des Bürgermeister

Bürgermeister Dierk Jansen berichtet über den Beginn und Verlauf der KWS.
Als KWS wurde immer darauf geachtet, möglichst sparsam und unter Nutzung von Fördergeldern zu wirtschaften, die Belastung der Einwohner möglichst gering zu halten und unser Lebensumfeld und die Lebensqualität in unserem Dorf – soweit es in unseren Möglichkeiten lag - zu verbessern.
Die Wahlperiode 2013 – 2018 geht dem Ende entgegen und er teilt den Anwesenden mit, dass er sich nicht mehr zur Wahl zum Bürgermeister zu Verfügung stellen wird. Dies sei keine spontane Entscheidung gewesen, sondern sie ist über eine gewisse Zeit gewachsen. Weiter teilt er der Versammlung mit, dass er der KWS auch weiterhin verbunden bleibt und er auch
bereit wäre, für einen Beisitzerposten im Vorstand zu kandidieren. Er bedankt sich bei allen für die gute und konstruktive Mitarbeit während seiner Zeit als Bürgermeister.

TOP 7: Kassenbericht und Entlastung des Vorstandes

Jutta gibt einen Bericht über den derzeitigen Kassenstand. Da keine Mitgliedsbeiträge erhoben werden, ergeben sich auch keine großen Kontobewegungen.

Elisabeth berichtet, dass die Kassenprüfung keine Beanstandungen ergeben hat und beantragt
die Entlastung des Vorstandes. Die Entlastung erfolgt einstimmig.

TOP 8: Wahlen zum Vorstand

1. Vorsitzender – Vorschlag Alexander Broziat – keine weiteren Vorschläge
Einstimmig gewählt – Alexander nimmt die Wahl an
Stellv. Vorsitzender - Vorschlag Wiederwahl Fritz Luttermann – keine weiteren Vorschläge
Einstimmig gewählt – Fritz nimmt die Wahl an
Schriftführerin – Vorschlag Wiederwahl Hannelore Degner – keine weiteren Vorschläge
Einstimmig gewählt – Hannelore nimmt die Wahl an
Kassenwart – Vorschlag Wiederwahl Jutta Kohlmorgen – keine weiteren Vorschläge
Einstimmig gewählt – Jutta nimmt die Wahl an
Zwei Beisitzer – Vorschlag Reinhard Klingler und Dierk Jansen - keine weiteren Vorschläge
Beide einstimmig gewählt – sie nehmen die Wahl an
Ein Kassenprüfer – Vorschlag Peter Gosch – keine weiteren Vorschläge
Einstimmig gewählt – Peter nimmt die Wahl an



TOP 9: Wahl des Wahlleiters und der Stimmenzähler

Für die Wahl der Direkt- und Listenplatzkandidaten wird ein Wahlleiter und zwei Stimmzähler benötigt.
Vorschlag – Wahlleiter - Dierk Jansen – keine weiteren Vorschlage – einstimmig angenommen.
Vorschlag - zwei Stimmenzähler – Doris Stutzke und Jutta Kohlmorgen - keine weiteren Vorschläge – einstimmig angenommen.
Dierk erklärt den Anwesenden die Modalitäten der Kandidatenaufstellungen.

TOP 10: Wahl der Direkt- und Listenkandidaten zur Kommunalwahl am 06. Mai 2018

Die anschließende geheime und mit Stimmzetteln durchgeführte Wahl ergibt nach der Auswertung durch die Wahlkommission folgende Ergebnisse:

Direktkandidaten:

1. Günter Hagemann 17 Stimmen
2. Sabine Klingler 16 Stimmen
3. Fritz Luttermann 15 Stimmen
4. Alexander Broziat 16 Stimmen

Da für den nächsten Kandidatenplatz - Platz 5 - 2 Bewerber waren, wurde hier eine Stichwahl durchgeführt.

5. Michael Kohlmorgen 6 Stimmen (Stichwahl)
Dirk Jaetzel 11 Stimmen (Stichwahl)

Über die Direktkandidaten wurde in geheimer Wahl im Block abgestimmt.

Listenkandidaten:

1. Günter Hagemann 17 Stimmen
2. Sabine Klingler 16 Stimmen
3. Fritz Luttermann 15 Stimmen
4. Alexander Broziat 16 Stimmen
5. Dirk Jaetzel 12 Stimmen
6. Reinhard Klingler 15 Stimmen
7. Hannelore Degner 15 Stimmen
8 Michael Kohlmorgen 13 Stimmen
9. Carmen Kruse 16 Stimmen
10. Britta Herbst 12 Stimmen
11. Christiane Wrosseck 12 Stimmen
12. Andreas Hansen 14 Stimmen
13. Ronald Herbst 11 Stimmen

Die Vorschläge über die Aufstellung der Kandidaten wurde verlesen und in geheimer Wahl
per Stimmzettel mit den angegebenen Stimmen gewählt.

TOP 11: Aufnahme neuer Mitglieder

Günter hat die Beitrittserklärungen nach Eingang aufgelistet und bittet die neuen Mitglieder sich nacheinander kurz vorzustellen und dann wird über die Aufnahme abgestimmt:

1. Britta Herbst einstimmig aufgenommen
2. Ronald Herbst einstimmig aufgenommen
3. Anne Reichel einstimmig aufgenommen
4. Christiane Wrosseck einstimmig aufgenommen
5. Carmen Kruse einstimmig aufgenommen
6. Andreas Hansen einstimmig aufgenommen
7. Uta Schuster einstimmig aufgenommen
8. Irene Broziat einstimmig aufgenommen
9. Marianne Brinckmeier einstimmig aufgenommen
10. Karsten Pries bei einer Gegenstimme - aufgenommen
11. Thilo Pries einstimmig aufgenommen
12. Markus Schröder einstimmig aufgenommen
13. Christel Schramm einstimmig aufgenommen

Günter heißt alle neuen Mitglieder ganz herzlich willkommen und stellt fest, dass die KWS jetzt 32 Mitglieder hat und übergibt den Vorsitz an Alexander.

TOP 12: Verschiedenes, Aussprache

Es wird besprochen, dass alle neuen Mitglieder eine Satzung der KWS – per Email – erhalten.
Wer keine Email-Adresse hat, erhält sie als Kopie.



Der Vorsitzende schließt die Versammlung um 21.45 Uhr

gez. Alexander Broziat
1. Vorsitzender

gez. Hannelore Degner
Protokollführerin
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------







Anwesend:
1. Günter Hagemann 09. Hilde Höppner
2. Fritz Luttermann 10. Hilde Bluhm
3. Alexander Broziat 11. Peter Gosch
4. Birgit Hagemann 12. Elisabeth Claus
5. Doris Luttermann 13. Michael Kohlmorgen
6. Doris Stutzke 14. Sabine Klingler
7. Jutta Kohlmorgen 15. Reinhard Klingler
8. Dierk Jansen 16. Dirk Jaetzel
17. Hannelore Degner

entschuldigt:
18. Erna Joswig
19. Astrid Jansen